Über uns

Tina Omorogbe nahm Mitte der 90er Jahre die beschwerliche Reise von Nigeria nach Hamburg auf sich, um sich und ihrer damals wachsenden Familie eine bessere Perspektive zu bieten. Sie wusste, dass der Weg nach Deutschland nicht einfach sein würde.

In den vergangenen 20 Jahren haben sich Tina und ihre vier Kinder ein erfolgreiches Leben in Hamburg aufgebaut, weshalb es nun möglich ist, Tinas Traum mit Mama T's Afroshop zu verwirklichen.

Tina Omorogbe ist nicht nur das Gesicht des Ladens, sondern leitet ihn auch und wird dabei von all ihren Kindern unterstützt, was den Laden zu einem echten Familienunternehmen macht. Jedes Kind hat seinen eigenen Verantwortungsbereich, was eine harmonische Zusammenarbeit unter Mama Tinas Führung ermöglicht.

In Mama T's Afro-Shop steht die Familie an erster Stelle. Aber nicht nur Familie Omorogbe, sondern alle afrikanischen Familien, die weit weg von ihrer Heimat sind und sich trotzdem in Deutschland wohlfühlen wollen.